Füllungstherapie

Zahnfüllungen für schöne und gesunde Zähne

Ein Loch im Zahn? Das Beste ist natürlich, es kommt erst gar nicht dazu. Ist allerdings ein Loch entstanden, ist eine Reparatur und somit eine Füllung unvermeidlich, weil sonst die Zerstörung des Zahnes fortschreitet.

Die moderne Zahnheilkunde bietet mehrere Möglichkeiten, unter denen Sie wählen können. Diese unterscheiden sich hinsichtlich Behandlungsdauer, Ästhetik und Haltbarkeit. Auch die Kostenunterschiede sind erheblich.

Grundsätzlich unterscheidet man direkte von indirekten Zahnfüllungen

Direkte Füllungen werden im Mund modelliert. Amalgam ist sicherlich preisgünstig, leicht zu verarbeiten und lange haltbar. Die offizielle Lehrmeinung hält es für unbedenklich, unter bestimmten Voraussetzungen wird die Anwendung jedoch nicht empfohlen. Daher haben wir uns in unserer Praxis entschlossen, kein Amalgam mehr zu verwenden. Alternative Materialien für direkte  Füllungen besprechen wir gerne und ausführlich mit Ihnen.

Indirekte Füllungen werden außerhalb des Mundes angefertigt. Dazu gehören Inlays aus Gold, Kunststoff oder Keramik Sie werden aufwändig von unseren erstklassigen Technikern angefertigt. Das bedeutet aber auch deutlich höhere Kosten als bei direkten Füllungen. Im Vergleich haben Inlays aus Keramik unübertroffene Vorteile: Sie sind sehr lange haltbar, biologisch gut verträglich und bieten zudem eine optimale Ästhetik.